Zum Inhalt springen

Ein Offenes MRT – Hilfe bei Angst und Klaustrophobie

Letzte Aktualisierung: 02/02/24

MRT Patient mit Personal

Mit einem offenen MRT ist häufig die Durchmessergröße der MRT-Röhre gemeint. Bei medneo werden ausschließlich halboffene MRTs eingesetzt, die bei Angst oder Klaustrophobie unterstützend für Patient*innen sein können. Halboffene MRTs haben den Vorteil, dass sich eine sehr gute Bildqualität mit dem Wohlbefinden der Patient*innen vereinen lässt. Die halboffene Variante gilt als offenes MRT.

Viele Patient*innen haben schlichtweg Angst vor der Vorstellung, bei einer MRT-Untersuchung 30 bis 60 Minuten in einer engen Röhre verbringen zu müssen. Das Unwohlsein, das durch kleine Räume verursacht wird, ist verständlich. Wir wissen auch, dass dies bei manchen Menschen Panikattacken auslösen kann. Diese Angst veranlasst Patient*innen dazu, manchmal nicht still liegen zu bleiben, obwohl dies für auswertbare Bilder und die angestrebte hohe Bildqualität essenziell ist. Bei medneo achten wir besonders auf das Wohlbefinden unserer Patient*innen. Unser medizinisches Personal legt hohen Wert darauf, einen sicheren Ort für Patient*innen zu schaffen, in dem Ängste und Sorgen angesprochen werden können.

MRThalboffenmitPatient

Was versteht man unter einem halboffenen MRT?

Ein halboffenes MRT ist ein Kernspintomographiegerät, bei dem eine offene Röhre mit einem Durchmesser von 70cm und eine stark verkürzte Röhrenlänge verwendet werden. Dies bedeutet, dass Patient*innen nicht während der gesamten Untersuchung von der Röhre umschlossen werden, wie dies bei einem herkömmlichen MRT-Besuch der Fall ist.

Bei einer halboffenen MRT-Untersuchung liegen Patient*innen auf der Untersuchungsliege. Die zu untersuchende Körperregion wird für die entsprechende Untersuchung positioniert. Die Röhre ist vorne und hinten geöffnet, dies bedeutet zum Beispiel, dass bei einer MRT Lendenwirbelsäule, Kopf und der untere Teil der Beine frei liegen.

Diese Anordnung kann besonders für Patient*innen mit Angst und/oder Klaustrophobie, angenehmer sein, da der offene Raum ihnen ein Gefühl von mehr Freiheit und Platz vermittelt.

Wie sieht ein halboffenes MRT aus?

MRTGeräthalboffen

Das Bild zeigt ein MRT Gerät in einem unserer 17 Diagnostikzentren. Zu sehen ist die Untersuchungsliege auf der Patient*innen platziert werden und das rundförmige MRT-Gerät.

Die folgende Tabelle zeigt die Eigenschaften eines halboffenen MRT- Gerätes:

Kategorie
Durchmesser70cm
Längestark verkürzte Röhrenlänge
Öffnungnach vorne und hinten geöffnet
Untersuchungsartliegend

Vor- und Nachteile eines offenen MRT

Eine weitere Möglichkeit der Untersuchung bieten offene MRT- Geräte. Diese sind jedoch sehr selten, was vor allem daran liegt, dass diese auch Nachteile mit sich bringen.

Nachteile vollständig offenes MRT

Der größte Nachtteil an einem offenen MRT ist das Magnetfeld, welches aufgrund der Bauart sehr niedrig ist. Dabei kann folgendes auftreten:

  • Beeinträchtigte Bildqualität: die Auflösung der Bilder ist aufgrund des offenen Systems stark beeinträchtigt
  • Begrenzte Untersuchungsmöglichkeiten: Einige MRT-Untersuchungen sind in einem offenen MRT nicht möglich, da die Bildqualität wie beschrieben deutlich schlechter ist
  • Erhöhte Dauer: durch das schwache Magnetfeld dauern die Aufnahmen länger
  • Steigende Kosten: wenn keine medizinische Indikation von einem begutachtenden Arzt vorliegt, können extra Kosten anfallen

Vorteile halboffenes MRT

  • Gute Bildqualität: durch das geschlossene System ist eine herausragende Bildqualität garantiert
  • Breite Öffnung: Das Gerät ist nach vorne und hinten geöffnet, zudem liegt der Röhrendurchmesser bei <70cm
  • Angemessene Dauer: Die Dauer ist auf dem heutigen technischen Standard
  • Abzusehende Kosten: keine zusätzlichen Kosten

Welche Krankenkasse zahlt eine halboffene MRT?

Es entstehen keine zusätzlichen Kosten bei einer MRT-Untersuchung in einem halboffenen MRT. In allen medneo Standorten bieten wir Untersuchungen in unseren halboffenen MRT-Geräten an.

Hilfe bei Angst und Klaustrophobie

Wie wir unseren Patient*innen bei medneo helfen:

  • Unsere MRT- Röhrendurchmesser liegen bei weiten 70cm.
  • Vor jeder MRT-Untersuchung werden Sie ausführlich und detailliert aufgeklärt.
  • Da Magnetfelder eine laute Geräuschkulisse verursachen, erhalten Sie von uns bei der Vorbereitung auf der MRT- Untersuchungsliege Kopfhörer zum Lärmschutz. Dort können Sie die von Ihnen gewünschte Musik hören
  • Es besteht ebenfalls die Möglichkeit Ohropax zu erhalten, um den Lärm so gering wie möglich zu halten.
  • Falls die Aufregung oder die Angst zu groß sind, sprechen Sie gerne unser medneo Team an. Dieses kann Sie über mögliche Beruhigungsmittel aufklären, welche vor der Untersuchung verabreicht werden können.
  • Wir versuchen Ihnen die Untersuchung so angenehm wie möglich zu gestalten und sorgen für eine rundum Wohlfühlatmosphäre.

Was Ihnen selbst helfen kann:

  • Zögern Sie nicht uns anzusprechen und uns Ihre Sorgen und Ängste mitzuteilen. Bei allen Fragen sind wir sowohl vor, während als auch nach der Untersuchung für Sie da.
  • Sie haben die Möglichkeit eine Begleitperson mitzubringen, die während der Untersuchung unter bestimmten Bedingungen mit in den Untersuchungsraum darf. Ebenfalls kann die Begleitperson im Wartebereich als mentale Stütze auf Sie warten.
  • Da wir die MRT-Untersuchung so angenehm wie möglich für Sie gestalten möchten, können Sie ihre Lieblingsmusik, -Podcast, oder Hörbuch zum Entspannen mitbringen. Dies wird dann über die Kopfhörer abgespielt.
  • Zusätzlich können Sie sich mit Atemübungen und Entspannungstechniken auf die Untersuchung vorbereiten und während den meisten Untersuchungen anwenden, solang diese geringe bis keine Bewegung verursachen.
Hilfe MRT

Angst vor MRT überwinden

Gemeinsam können wir Ängste überwinden! Bei medneo ermöglichen wir Ihnen Sicherheit und Komfort für eine angenehme Untersuchung!

Halboffenes MRT in der Nähe

Im medneo-Netzwerk gibt es Bildgebungszentren an 17 verschiedenen Standorten in Deutschland und der Schweiz.

In all unseren medneo Diagnostikzentren werden Ihnen halboffene MRT-Untersuchungen angeboten.

Dies erleichtert besonders Menschen mit Angst und Klaustrophobie die MRT-Untersuchung.