Zum Inhalt springen

MRT Bauchraum

Letzte Aktualisierung: 02/02/24

Bauchraum MRT

Es gibt viele Situationen, in denen ein Arzt einen MRT Bauchraum empfehlen kann. Das Ziel dieser Art von Untersuchung ist es, detaillierte Bilder aus dem Inneren des Bauches zu erstellen, ohne sich ionisierenden Strahlen auszusetzen. In den letzten Jahren ist das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Belastung durch ionisierende Strahlung gestiegen, weshalb sich immer mehr Menschen für eine MRT-Untersuchung entscheiden und nicht für andere Methoden. (1)

Wann eine MRT-Bauchraum sinnvoll ist

Manchmal treten Bauchschmerzen auf, für die es keine Erklärung zu geben scheint, und sie können die Symptome eines zugrunde liegenden Gesundheitszustands sein. Die Untersuchung dieser Unterleibsschmerzen kann den Patienten helfen, die erforderliche Behandlung zu erhalten, bevor sich ihre Situation verschlimmert. Das MRT Abdomen ist in vielen Situationen nützlich.

MRT Bauchraum Vorbereitung

Viele Menschen fragen sich, ob es in Ordnung ist, vor einer MRT-Untersuchung zu essen und zu trinken, aber das hängt von der Art der Untersuchung und dem Zentrum ab, das sie aufsuchen. Die meisten Details werden vor der Untersuchung mit einem Arzt besprochen, so dass sich die Patienten nicht darum kümmern müssen. Manche Ärzte raten ihren Patienten, 6 Stunden vor dem Termin nichts mehr zu essen, aber nicht immer. Sofern den Patienten nichts anderes mitgeteilt wird, können sie ihre Medikamente wie gewohnt einnehmen.

Das Zubehör muss aus dem Termin entfernt werden. Dazu gehören Schmuck, Uhren, Körperpiercings und ähnliche Dinge. Hörgeräte können bei einer MRT-Untersuchung beschädigt werden, daher sollten sie ebenfalls entfernt werden. Bestimmte Gegenstände können zu einem verzerrten Bild führen, was den Zweck der MRT-Untersuchung zunichtemacht, und das sind in der Regel Stecknadeln, Haarnadeln, Metallreißverschlüsse und andere metallische Gegenstände. (2)

Personen mit Defibrillatoren und Herzschrittmachern dürfen nicht gescannt werden, ohne dass sie vorher auf ihre Sicherheit geprüft wurden. Wenn der Schrittmacher nicht entfernt werden kann, wird der Arzt höchstwahrscheinlich eine CT-Untersuchung des Bauches empfehlen.

Bauchraum MRT Bild

Muss ich für ein MRT-Bauchraum nüchtern sein?

Die Patienten sollten 24 Stunden vor der MRT keinen Alkohol mehr trinken. Auch auf Koffein sollte verzichtet werden. Alkohol und Koffein stimulieren beide den Blutdruck und den Blutfluss, was zu falschen MRT-Bildern führen kann.

MRT Bauchraum wie weit muss man in die Röhre?

Bei der MRT-Untersuchung des Bauches muss sich der Patient mit den Füßen voran auf den Untersuchungstisch legen. Dann schiebt der Scannertisch den Körper in den Magneten. Menschen mit Klaustrophobie haben in der Regel Schwierigkeiten, mit dem begrenzten Raum umzugehen. (3) Das MRT ist normalerweise an beiden Enden offen, hat aber eine kleinere Öffnung.

MRT-Geräte reagieren empfindlich auf Bewegungen, weshalb es wichtig ist, dass sich die Patienten während der Untersuchung nicht bewegen. Andernfalls sind die Bilder, die der MRT-Scan erzeugt, undeutlich, und der Arzt kann auf dieser Grundlage keine Diagnose stellen.

MRT Bauchraum und Kontrastmittel

Bei einer abdominalen MRT mit Kontrastmittel wird ein Kontrastmittel namens Gadolinium intravenös über eine Infusion in den Arm des Patienten gespritzt. Allergiker müssen sich keine Sorgen über eine allergische Reaktion oder andere Komplikationen machen, da das Kontrastmittel kein Jod enthält. (4) Gadolinium kann für Menschen mit Nierenproblemen, die auf eine Dialyse angewiesen sind, schädlich sein, daher müssen diese Einzelheiten vor der Untersuchung mit einem Arzt besprochen werden. Der Rest der Untersuchung verläuft wie gewohnt.

MRT Bauchraum – ist der Darm sichtbar?

Eine MRT-Bauchuntersuchung kann detaillierte Bilder sowohl des Dick- als auch des Dünndarms liefern. Die bei einer MRT-Untersuchung des Bauchraums eingesetzte Technologie ermöglicht es dem Arzt, das Innere des Bauchraums zu untersuchen, ohne dass Knochen die Sicht behindern.

Das Akute Koronarsyndrom

Online MRT-Termin vereinbaren

Buchen Sie einen MRT-Termin bei medneo und sparen Sie Zeit!

Einfach und bequem Ihren Termin direkt auf unserer Website buchen.

CT oder MRT bauchraum

Sowohl MRT- als auch CT-Scans ermöglichen es den Ärzten, das Innere des Unterleibs eines Patienten zu sehen, so dass sie die Ursache für die Probleme finden können. Beide haben Vor- und Nachteile, so dass man sich individuell informieren sollte, bevor man sich für die eine oder die andere Methode entscheidet. Sie können auch mit einem Arzt sprechen, der ihnen weitere Informationen über ihre Möglichkeiten geben kann.

Bauchraum CT

Die MRT wird von den Patienten vor allem deshalb bevorzugt, weil sie im Gegensatz zu CT-Untersuchungen keine Strahlenbelastung mit sich bringt. Die Bilder, die die MRT liefert, sind auch viel klarer als die von Röntgenstrahlen, was es dem Arzt ermöglicht, eine korrekte Diagnose zu stellen und einen effizienten Behandlungsplan zu erstellen.

Bauchraum CT Bild

Es gibt jedoch auch Situationen, in denen Ärzte eine CT-Untersuchung anstelle einer MRT-Untersuchung des Bauchraums empfehlen können. Menschen mit implantierten medizinischen Geräten können unter Umständen nicht an einer MRT-Untersuchung teilnehmen, weshalb in ihrer Situation die CT-Untersuchung bevorzugt wird. Eine MRT-Untersuchung dauert auch länger als eine CT-Untersuchung. Wenn Patienten also schnell etwas herausfinden müssen, werden sie sich wahrscheinlich für die zweite Option entscheiden. (5)

Was sieht man im MRT Bauchraum?

Eine MRT-Untersuchung des Bauchraums wird durchgeführt, um Organe des Bauchraums wie Nieren, Milz, Leber, Gallenwege, Darm, Bauchspeicheldrüse und Nebennieren zu untersuchen. Bei der Untersuchung werden auch Blutgefäße und Lymphknoten untersucht.

Einige der Erkrankungen, die mit Hilfe einer abdominalen MRT diagnostiziert werden können, sind Tumore im Unterleib, Lebererkrankungen wie Zirrhose oder andere Anomalien der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse.

Bauchraum MRT

Wie lange dauert MRT Bauchraum?

Eine abdominale MRT dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten, kann aber auch länger dauern, je nach Situation des Patienten. Manchmal kann die Untersuchung auch 2 Stunden dauern.

Dies mag als ein langer Zeitraum erscheinen, insbesondere für Menschen, die sich in geschlossenen Räumen unwohl fühlen. Deshalb bevorzugen manche eine offene MRT-Untersuchung, die sie besser aufnehmen können.

Kosten einer MRT Bauchraum Untersuchung

Der Preis für eine MRT-Untersuchung des Bauches liegt in Deutschland normalerweise zwischen 400 und 600 Euro. Einige der Faktoren, die den Preis beeinflussen können, sind die Art der Ausrüstung, die das Zentrum verwendet, und ob ein Kontrastmittel enthalten ist oder nicht. Auch die Komplexität der medizinischen Situation des Patienten kann sich auf den Endpreis auswirken. Daher sind diese Preise eher ein Richtwert.

MRT-Scanner gelten als Standardgeräte und sind daher in fast jedem Krankenhaus des Landes zu finden. Deshalb müssen die Patienten nur ein Krankenhaus wählen, das ihnen mit einer MRT-Untersuchung helfen kann, die Ursache ihrer Bauchschmerzen zu finden.