Zum Inhalt springen

Vorhofseptumdefekt

Letzte Aktualisierung: 02/02/24

Vorhofseptumdefekt

Die beiden oberen Kammern des Herzens sind durch eine muskulöse Wand, die Vorhofscheidewand, getrennt. Eine Öffnung oder ein Loch in dieser Wand wird als Vorhofseptumdefekt bezeichnet.

Kleine Vorhofseptumdefekte müssen nicht immer behandelt werden, aber größere müssen möglicherweise durch nicht-chirurgische oder chirurgische Verfahren repariert werden, wodurch das Risiko von Komplikationen verringert wird.

Von Vorhofseptumdefekten sind in der Regel mehr Frauen als Männer betroffen. Etwa 1 Prozent der Kinder in den Vereinigten Staaten wird mit einer Form von angeborenem Herzfehler geboren, und 10 Prozent von ihnen haben einen Vorhofseptumdefekt. (1)

Eine im Jahr 2021 veröffentlichte Studie zeigt, dass sich die Herzchirurgie in Deutschland in den letzten Jahrzehnten stark verändert hat, was es den Ärzten ermöglicht, komplexere Operationen durchzuführen. (2)

Vorhofseptumdefekt

Wie entsteht ein Vorhofseptumdefekt?

Wenn sich das Herz des Babys während der Schwangerschaft entwickelt, gibt es einige Öffnungen in der Wand, die die oberen Herzkammern voneinander trennen. Obwohl sich diese Öffnungen in der Regel während der Schwangerschaft oder kurz nach der Geburt schließen, gibt es auch Situationen, in denen sich eine der Öffnungen nicht schließt, was als Vorhofseptumdefekt bezeichnet wird. Im Laufe der Zeit kann die Öffnung die Blutgefäße in der Lunge schädigen, da sie die Blutmenge erhöht, die durch sie fließt. (3)

Wie gefährlich ist ein Vorhofseptumaneurysma?

Wird der Vorhofseptumdefekt nicht im Kindesalter behandelt, kann er später zu verschiedenen Komplikationen und sogar zu einer geringeren Lebenserwartung führen. Wird der Vorhofseptumdefekt nicht im Kindesalter behandelt, kann er später zu verschiedenen Komplikationen und sogar zu einer geringeren Lebenserwartung führen. Vorhofseptumdefekte können auch ein höheres Risiko für Schlaganfälle und Lungenhochdruck mit sich bringen. (4)

Vorhofseptumdefekt Lebenserwartung

Obwohl vor einem halben Jahrhundert die Lebenserwartung von Patienten mit Vorhofseptumdefekten bei 50-60 Jahren lag, haben neuere Studien höhere Überlebensraten gezeigt. (4) Es gibt Fälle, in denen Patienten 80 Jahre oder noch länger mit nicht behobenen Geburtsfehlern leben können, ohne eine schwere Behinderung zu entwickeln.

Herz - cardisiographie

Herzbeschwerden?

Reagieren Sie rechtzeitig mit einem Herz-Screening in Ihrer Nähe

Machen Sie jetzt Ihren persönlichen Herz-Check bei medneo und beugen Sie Herzinfarkten & anderen Herzerkrankungen vor – schnell, hochpräzise und mit fachärztlicher Betreuung.

Vorhofseptumdefekt Symptome

Die häufigsten Symptome eines Vorhofseptumdefekts können sein (5):

  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Anschwellen der Füße
  • Infektionen der Atemwege und der Lunge
  • Ausgelassene Herzschläge
  • Atemnot
  • Schlaganfall

Während der Schwangerschaft können Screening-Tests durchgeführt werden, um festzustellen, ob das Baby mit einem Geburtsfehler oder anderen ähnlichen Erkrankungen geboren werden könnte. (6) Je nach Größe der Öffnung und ihrer Lage kann der Vorhofseptumdefekt bei einer Ultraschalluntersuchung festgestellt werden.

Vorhofseptumdefekt bei einem Baby

Viele Säuglinge, die mit einem Vorhofseptumdefekt geboren werden, zeigen keine Anzeichen oder Symptome. Wenn sie jedoch auftreten, ist das häufigste Symptom ein Herzgeräusch. Nicht alle Herzgeräusche sind Anzeichen für einen Herzfehler, aber einige von ihnen können auf einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand hinweisen. Die Ärzte können durch Abhören feststellen, ob ein Herzgeräusch harmlos oder gefährlich ist. (7)

Vorhofseptumdefekt Erwachsene

Laut einer Studie über den Vorhofseptumdefekt bei Erwachsenen (8) ist dies die häufigste angeborene Herzanomalie in dieser Altersgruppe. Dank der weiten Verbreitung der Echokardiographie ist es vielen Patienten gelungen, frühzeitig eine Diagnose zu erhalten. Die meisten Erwachsenen mit einem Vorhofseptumdefekt können mit den verfügbaren Behandlungsmethoden behandelt werden.

Vorhofseptumdefekt Kind

Kinder mit einem Vorhofseptumdefekt ermüden leicht, wachsen langsam, haben eine schnelle Atmung, Atemnot, Infektionen der Atemwege und Herzrhythmusstörungen. Wenn Kinder älter werden, kommen als weiteres Symptom Kopfschmerzen hinzu, die auch bei Erwachsenen auftreten können. Eltern, die bemerken, dass ihre Kinder mit diesen Symptomen zu kämpfen haben, sollten einen Arzt aufsuchen, damit sie frühzeitig eine Diagnose erhalten.

Die Erkrankung kann mit Hilfe einer Röntgenaufnahme der Brust, eines Elektrokardiogramms, eines Echokardiogramms oder einer Herzkatheteruntersuchung diagnostiziert werden.

Was ist der Unterschied zwischen einem Vorhofseptumdefekt und einem Foramen ovale?

Während ein Vorhofseptumdefekt als strukturelle Anomalie des Herzens angesehen wird, hat jeder Mensch bei der Geburt Formen ovale oder PFO. Das durch den Vorhofseptumdefekt verursachte Loch ist in der Regel auch größer als das durch das PFO verursachte Loch. PFO ist sehr häufig und erfordert in der Regel keine spezielle Therapie.

Es gibt Situationen, in denen Ärzte eine Behandlung des PFO empfehlen können, z. B. eine Herzkatheteruntersuchung, eine Operation oder auch eine Änderung der Lebensweise. Diese Änderungen beziehen sich auf die Vermeidung von Aktivitäten, die den Sauerstoffgehalt des Patienten einschränken.

Ist ein PFO vererbbar?

Die Fachleute sind sich über die Ursache des PFO nicht ganz sicher. Eine der häufigsten Theorien lautet, dass es genetisch bedingt ist. Es gibt auch Studien, die darauf hindeuten, dass PFO bei Frauen ein Familienmerkmal ist. (9)

Vorhofseptumdefekt Therapie

Nach Erhalt der Diagnose müssen die Patienten höchstwahrscheinlich zwischen zwei Hauptbehandlungsmöglichkeiten wählen: Medikamente und Operation. Medikamente können den Vorhofseptumdefekt zwar nicht heilen, aber die Symptome lindern. Diese Medikamente helfen auch dabei, den Herzschlag zu kontrollieren und das Risiko von Blutgerinnseln zu verringern.

Die meisten Kardiologen werden jedoch eine Operation empfehlen. Bei Kindern und Erwachsenen besteht das Ziel der Operation darin, das Loch im Herzen zu schließen, was auf zwei Arten geschehen kann. Die erste Möglichkeit ist die kathetergestützte Reparatur, bei der ein Katheter in ein Blutgefäß eingeführt und mit Hilfe von bildgebenden Verfahren zum Herzen geführt wird.

Die zweite Möglichkeit ist die Operation am offenen Herzen, bei der ein Schnitt durch die Brustwand vorgenommen wird, um einen direkten Zugang zum Herzen zu erhalten. Der Chirurg verschließt das Loch mit Hilfe von Flicken. Wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff gibt es auch bei der Operation am offenen Herzen einige Risiken, die von Infektionen bis hin zu Herzrhythmusstörungen und anderen Komplikationen reichen.

Die Ärzte können auch eine Änderung der Lebensweise empfehlen, um das Herz gesund zu erhalten und Komplikationen zu vermeiden. Diese Änderungen gelten sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

In den meisten Fällen ist körperliche Betätigung für Patienten mit Vorhofseptumdefekt unbedenklich, aber manche Menschen müssen möglicherweise bestimmte Aktivitäten vermeiden, bis der Herzfehler behoben ist. Wenn die Patienten eine zahnärztliche Behandlung benötigen, werden die Ärzte ihnen höchstwahrscheinlich empfehlen, nach dem Verschluss des Herzens etwa sechs Monate lang vorbeugend Antibiotika einzunehmen. (10)